Visits: 5

Der ultimative Bagel Guide: Alle Informationen rund um den beliebten Teigring​

Herkunft und Geschichte

Der Bagel ist ein gebackener Teigring, der ursprünglich aus Polen stammt.

Die ersten Aufzeichnungen über den Bagel datieren aus dem Jahr 1610, als ein polnischer Rabbiner einen Teigring an seine Gemeinde verteilte, um sie zu segnen. Bagels wurden traditionell in Holzofen gebacken und mit Sesamsamen, Mohn oder anderen Toppings bestreut. Heute werden sie in einer Vielzahl von Geschmacksrichtungen angeboten, von klassischen Sesam- und Mohnbagels bis hin zu exotischeren Sorten wie Schokolade oder Bacon. Bagels haben sich zu einem weltweiten Phänomen entwickelt und sind heute in vielen Ländern erhältlich.

In den Vereinigten Staaten sind Bagels besonders beliebt und es gibt zahlreiche regionale Varianten, von New York-Style Bagels bis hin zu San Francisco-Style Bagels. Der ultimative Bagel Guide: Alle Infos rund um den beliebten Teigring Die Herkunft des Bagels ist umstritten. Die meisten Experten gehen jedoch davon aus, dass der Teigring aus dem Nahen Osten stammt. Dort wurde er ursprünglich als Brot gegessen, bis er im 19. Jahrhundert nach New York kam. Dort wurde er zu dem, was wir heute kennen: ein beliebtes Snackgericht.

Einige Experten glauben jedoch, dass die Herkunft des Bagels weiter zurückreicht als bis in die Gegend um den Nahen Osten herum. Sie vermuten, dass er hispanischen oder italienischen Ursprungs ist. Doch diese Theorie hat sich bisher noch nicht bestätigt. Der Bagel ist ein Teigring aus Polnisch Brot, der in den USA und Kanada sehr beliebt ist. Die Herkunft des Bagels ist jedoch etwas komplizierter als man zunächst vermuten würde. Während die meisten Menschen glauben, dass der Bagel ursprünglich aus Polen stammt, wo er als „beigel“ bezeichnet wurde, ist dies nicht der Fall. Tatsächlich stammt der Name „Bagel“ von dem deutschen Wort „bogen“ und bedeutet so viel wie „Buchstabenbogen“ oder „Buchstabenröhre“.

Die erste Erwähnung eines Bagels stammt aus dem Jahr 1610 und findet sich in einem Buch über Brotbacken. In diesem Buch wird beschrieben, wie man einen Teigring formt, indem man den Teig am Ende einer Reihe von Stichen platt drückt und festzieht.

Die erste Beschreibung eines Bagels in den Vereinigten Staaten stammt jedoch aus dem Jahr 1894 und wurde in einem Reisetagebuch einer Deutsch-Amerikanerin namens Kate Hegarty gefunden. In diesem Tagebuch beschrieb sie ihren Aufenthalt in New York City, wo sie das erste Mal einen Bagel aß und sich sofort in ihn verliebte.

Bagels sind ein amerikanisches Phänomen. In Deutschland gibt es sie schon seit dem 16. Jahrhundert, aber sie wurden erst Anfang des 20. Jahrhunderts in den Vereinigten Staaten populär. Die erste Bagel-Bäckerei in den USA wurde 1916 in Brooklyn, New York eröffnet.

Seitdem haben sich die Bagels in den Vereinigten Staaten stark verändert. originally a plain doughnut-shaped roll made of yeasted wheat flour and boiled in salt water, today’s bagels come in a variety of flavors and can be found in almost every grocery store and bakery across the country.

Bagels sind eine amerikanische Institution und eine Mahlzeit, die man nicht verpassen sollte, wenn man in den Vereinigten Staaten ist. Bagel ist kross außen und weich inn en. Die ideale Konsistenz lässt sich mit einer guten Maische erreichen, die mindestens 16 Stunden fermentiert ist. Wenn Sie also darüber nachdenken, Ihren eigenen Bagel zu backen Von 2. Der perfe kte Bagel-Teig